Günter Figal Logo
Günter Figal WorkGünter Figal Events
Figal in front of a bookshelf

WORK

  • Günter Figal, Publications

     

    1. Books and parts of books


    1.1. As author


    Ando -
    Raum Architektur Moderne. Freiburg 2017. 171 pages.


    Freiräume.
    Raum Phänomenologie und Hermeneutik. Tübingen 2017. 305 pages.


    Konzepte der Muße
    (with Jochen Gimmel and Tobias Keiling) Tübingen 2016. 104 pages.


    Blick von außen.
    Zur Ausstellung “Blind!Date*” im Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg. Freiburg 2016, 35 pages.


    Unwillkürlichkeit.
    Essays über Kunst und Leben. Freiburg 2016. 111 pages.


    Unscheinbarkeit.
    Der Raum der Phänomenologie. Tübingen 2015. 297 pages.


    Simplicity.
    On a Bowl by Young Jae-Lee/ Einfachheit. Über eine Schale von Young-Jae Lee. Freiburg 2014. 59 pages.


    Kunst.
    Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. 389 pages.


    Erscheinungsdinge.
    Ästhetik als Phänomenologie. Tübingen 2010. 304 pages.

    English: Aesthetics as Phenomenology. The Appearance of Things. Translated by Jerome Veith. Bloomington 2015. Italian: Il Manifestarsi dell’Arte. Estetica come Fenomenologia. Translated by Antonio Cimino, Milan 2015. 336 pages.

     

    Zu Heidegger. Antworten und Fragen. Frankfurt am Main 2009. 248 pages.


    Verstehensfragen.
    Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. 329 pages.


    Gegenständlichkeit.
    Das Hermeneutische und die Philosophie. Tübingen 2006. 447 pages.

    Portuguese: Oposicionalidade. O elemento hermenêutico e a filosofia.Translated by Marco Antônio Casanova.

    Petrópolis 2007. 456 pages.
    Hungarian: Tárgyiság. Translated by Kelemen Pál. Budapest 2009. 452 pages.
    English: Objectivity. The Hermeneutical and Philosophy. Translated by Theodore George. Albany, NY 2010. 442 pages. Italian: Oggettualità, esperienza ermeneutica e filosofia. Testo tedesco a fronte. Translated by Antonio Cimino. Milan 2012. 1312 pages.


    Ultimii Zei (Letzte Götter). Studii despre Hegel, Kierkegaard, Nietzsche, Heidegger. Cluj-Napoca 2005. 189 pages.

     

    Lebensverstricktheit und Abstandnahme. “Verhalten zu sich” im Anschluß an Heidegger, Kierkegaard und Hegel.Tübingen 2001. 63 pages.
    Partial translation into Italian: Il rapportarsi a sé in Hegel. Translated by Barbara Peron. In: Eidos. Rassegna semestrale di filosofia 2/2003. Pages 26-48.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 11-52.
    Spanish: Indiferenciación vital y distanciamento. La actitud hacia sí en relación con Heidegger, Kierkegaard y Hegel. Translated by Adrián Navigante. Buenos Aires 2010. 90 pages.


    Nietzsche. Eine philosophische Einführung. Stuttgart 1999. 294 pages.
    Italian: Nietzsche. Un ritratto filosofico.Translated by Annamaria Lossi. Rome 2002. 195 pages.
    Portuguese: Nietzsche. Uma Introdução Filosófica. Translated by Marco Antonio Casanova. Rio de Janeiro 2012. 247 pages.


    Der Sinn des Verstehens. Beiträge zur hermeneutischen Philosophie. Stuttgart 1996. 157 pages.
    Croatian: Smisao razumijevanja. Prilozi hermeneutickoj filozofiji. Translated by Darija Domic. With an afterword by Damir Barbarić. Zagreb 1997. 147 pages.
    Partial translation into French: Sens d’effectuation et facticité. Translated by Donald Ipperciel. In: Laval théologique et philosophique 53 (1997). Pages 59-67.
    Partial reprint: Die ästhetisch begrenzte Vernunft. Zu Nietzsches Philosophie der Darstellung. In: Manfred Riedel (ed.), Jedes Wort ist ein Vorurteil. Philologie und Philosophie in Nietzsches Denken (= Collegium Hermeneuticum. Deutsch-italienische Studien zur Kulturwissenschaft und Philosophie, volume 1).
    Köln/Weimar/Wien 1999. Pages 25-37.
    Partial reprint: Dem Logos vertrauen. Zur Rhetorik der Philosophie bei Platon. In: Helmuth Vetter/Richard Heinrich (eds.), Die Wiederkehr der Rhetorik (= Wiener Reihe. Themen der Philosophie, volume 8). Vienna 1999. Pages 28-44.
    Partial translation into Slovenian: Komplexnost Filosofske Hermeneutike.
    Translated by Robert Vonk. In: Phainomena 27/28 (1999). Pages 209-224.
    Partial translation into Slovenian: Modernost. Translated by Ales Kosar. In: Nova Revija XIX (2000). Pages 160-173.
    Partial translation into English: Aesthetically limited reason: on Nietzsche’s The Birth of Tragedy. Translated by John Protevi and Peter Poellner. In: Miguel de Beisteguy/Simons Sparks (eds.), Philosophy and Tragedy. London/New York 2000. Pages 139-151.
    Italian: Il senso del comprendere. Contributi alla filosofia ermeneutica. Translated by Alfonso Cariolato and Donatella di Cesare. Genoa 2007. 178 pages.


    Sokrates. Munich 1995. Second edition 1998. 144 pages.
    Italian: Socrate. Translated by Carlo Gentili. Bologna 2000. 140 pages.


    Für eine Philosophie von Freiheit und Streit. Politik – Ästhetik – Metaphysik. Stuttgart/Weimar 1994. 181 pages.
    Partial translation into Czech: Hermeneutická svoboda (= Parva philosophica, volume 5). Translated by Vera Koubová. Prague 1994. 29 pages.
    Partial translation into English: On Freedom: Ontological Considerations from a Practical Point of View. Translated by Wayne Klein. In: Graduate Faculty Philosophy Journal 18/2 (1995). Pages 159-173.
    English: For a Philosophy of Freedom and Strife. Politics, Aesthetics, Metaphysics. Translated by Wayne Klein. Albany, NY 1998. 226 pages.
    Italian: Per una filosofia della libertà e del conflitto. Saggi sulla politica, l’estetica e la metafisica. Translated by Annamaria Lossi. Pisa 2006. 178 pages.


    Martin Heidegger zur Einführung.
    Hamburg 1992. 193 pages. Second edition
    1996. Third edition 1999. Fourth edition 2003. Fith edition 2007. Sixth extended
    edition 2011, Seventh completely revised edition 2016.
    Italian: Introduzione a Martin Heidegger.Translated by Annamaria Lossi. Pisa 2006. 212 pages.
    Korean: 2008. 268 pages.
    Chinese: 2009. 216 pages.
    Danish: Martin Heidegger – En introduktion. Translated by Phillip Seidler. Copenhagen 2010. 176 pages.


    Kritische Theorie.
    Die Philosophen der Frankfurter Schule und ihr Umkreis. In: Anton Hügli/Poul Lübcke (eds.), Philosophie im 20. Jahrhundert, volume 1
    (Phänomenologie, Hermeneutik, Existenzphilosophie und Kritische Theorie). Reinbek bei Hamburg 1992 (= rowohlts enzyklopädie, volume 455). Pages 309-404.


    Martin Heidegger – Phänomenologie der Freiheit.
    Frankfurt am Main 1988. Second edition 1991. 428 pages. Third revised edition with an afterword Weinheim 2000. 432 pages.
    Portuguese: Martin Heidegger. Fenomenologia da Liberdade. Translated by Marco Antônio Casanova, Rio de Janeiro 2005.
    Partial translation into English: Being-with, Dasein-with, and the “They” as the Basic Concept of Unfreedom, from Martin Heidegger: Phänomenologie der Freiheit. In: Richard Polt (ed.), Heidegger’s Being and Time. Critical Essays.
    Oxford 2005. Pages 105-116.
    Italian: Fenomenologia della libertà. Translated by Francesca Filippi. With an afterword by Carlo Angelino. Genoa 2006. 441 pages.


    Das Untier und die Liebe.
    Sieben Platonische Essays. Stuttgart 1991. 144 pages. Italian: Il mostruoso e l’amore. Saggi su Platone. Translated by Annamaria Lossi. Pisa 2006. 157 pages.


    Theodor W. Adorno.
    Das Naturschöne als spekulative Gedankenfigur.Bonn 1977. 192 pages.



    1.2. As an editor

     

     

    ⦁(Co-edited with Bernhard Zimmermann): Gorgias. Die Fragmente – Platon, Gorgias. Berlin 2017

     

    ⦁(Co-edited with Hans W. Hubert and Thomas Klinkert): Die Raumzeitlichkeit der Muße. Studien zur Theorie und Kulturgeschichte der Muße 2. Tübingen 2016.

     

    ⦁(Co-edited with Ulrich Raulff): Heidegger und die Literatur (= Heidegger Form, volume 6). Frankfurt am Main 2012. 160 pages.

     

    ⦁(Co-edited with Hans-Helmuth Gander): Heidegger und Husserl. Neue Perspektiven (= Schriftenreihe der Martin-Heidegger-Gesellschaft, volume 9). Frankfurt am Main 2009. 208 pages.

     

    ⦁Ernst Jünger/Martin Heidegger. Briefe 1949-1975. Stuttgart/Frankfurt am Main 2008. 317 pages.

     

    ⦁Heidegger Lesebuch ( Klostermann Seminar, volume 21). Frankfurt am Main 2007. 399 pages. As an author in the same volume: Preface and Introduction.
    Pages 7-43.
    English: The Heidegger Reader. Translated by Jerome Veith. Bloomington, IN 2009. 368 pages.

     

    ⦁(Co-edited with Alfred Denker, Franco Volpi and Holger Zaborowski): Heidegger und Aristoteles (= Heidegger-Jahrbuch, volume 3). Freiburg im Breisgau/Munich 2007. 332 pages.

    As an author in the same volume: Heidegger als Aristoteliker. Pages 53-76.

     

    ⦁Hans-Georg Gadamer. Wahrheit und Methode (= series Klassiker Auslegen, volume 30). Berlin 2007. 256 pages.

    As an author in the same volume: Wahrheit und Methode zur Einführung. Pages 1-8; Wahrheit und Methode als ontologischer Entwurf. Der universale Aspekt der Hermeneutik. Pages 219-236.

     

    ⦁(Co-edited with Hans-Helmuth Gander): Dimensionen des Hermeneutischen. Heidegger und Gadamer (= Schriftenreihe der Martin-Heidegger-Gesellschaft, volume 7). Frankfurt am Main 2005. 167 pages.

    As author in the same volume: Preface. Pages 7-9.

     

    ⦁(Co-edited with Wolfram Ette, Richard Klein and Günter Peters): Adorno im Widerstreit. Zur Präsenz seines Denkens. Freiburg im Breisgau/Munich 2004. 586 pages. As an author in the same volume: Über das Nichtidentische. Zur Dialektik Theodor W. Adornos. Pages 13-23.

     

    ⦁Erhart Kästner zum hundertsten Geburtstag. Die Wahrheit von Orten und Dingen. Freiburg im Breisgau 2004. 79 pages. As author in the same volume: Dingliche Einsicht. Pages 45-59.

     

    ⦁(Co-edited with Jochen Ludwig): Julius Bissier, Sechs Blätter eines Tages/Erhart Kästner, Lauter Versuche desselben Zeichens. Freiburg im Breisgau 2004. 40 pages.

     

    ⦁(Co-edited with Thomas Scheuffelen): Hans Wimmer zeichnet Martin Heidegger.
    Meßkirch 2003. 115 pages. As an author in the same volume: Persona. Pages 1016.

     

    ⦁Interpretationen der Wahrheit. Tübingen 2002. 303 pages.

     

    ⦁(Co-edited with Jean Grondin und Dennis J. Schmidt): Hermeneutische Wege. Hans-Georg Gadamer zum Hundertsten. Tübingen 2000. 356 pages. As an author in the same volume: Philosophische Hermeneutik – Hermeneutische Philosophie. Ein Problemaufriß. Pages 335-344.

     

    ⦁Begegnungen mit Hans-Georg Gadamer. Stuttgart 2000. 174 pages.
    Italian: Incontri con Hans-Georg Gadamer. Translated by Giuseppe Girgenti.
    Bologna 2000. 138 pages.

     

    ⦁Hans-Georg Gadamer. La filosofia nella crisi del moderno.Seregno 2000. 72 pages. As an author in the same volume: Afterword. .

     

    ⦁(Co-edited with Heimo Schwilk): Magie der Heiterkeit. Ernst Jünger zum Hundertsten. Stuttgart 1995. Second edition 1995. 331 pages. As an author in the same volume: Nochmals über die Linie. Pages 25-40. .

     

    ⦁(Co-edited with Rolf-Peter Sieferle): Selbstverständnisse der Moderne. Formationen der Philosophie, Politik, Theologie und Ökonomie. Stuttgart 1991. 190 pages. As an author in the same volume: Philosophische Zeitkritik im Selbstverständnis der Modernität. Rousseaus Erster Discours und Nietzsches zweite Unzeitgemäße Betrachtung. Pages 100-132.




    1.2.1. Editor of periodicals 


    International Yearbook for Hermeneutics (Internationales Jahrbuch für Hermeneutik) (since 2002):
    ⦁ Volume 1 (Focus: Language). Tübingen 2002.
    ⦁ Volume 2 (Focus: Humanism). Tübingen 2003.
    ⦁ Volume 3 (Focus: Art-Understanding). Tübingen 2004.
    ⦁ Volume 4 (Focus: Plato and Hermeneutics). Tübingen 2005.
    ⦁ Volume 5 (Focus: Hermeneutics of Religion). Tübingen 2006.
    ⦁ Volume 6 (Focus: Hermeneutics of Literature). Tübingen 2007.
    ⦁ Volume 7 (Focus: Hermeneutics of History, Hermeneutics of Art). Tübingen 2008.
    ⦁ Volume 8 (Focus: Word and Writing). Tübingen 2009.
    ⦁ Volume 9 (Focus: Hermeneutics and Phenomenology, Fine Arts). Tübingen 2010.
    ⦁ Volume 10 (Focus: Truth and Method after Fifty Years). Tübingen 2011.
    ⦁ Volume 11 (Focus: Hermeneutics in/of Antiquity). Tübingen 2012.
    ⦁ Volume 12 (Focus: Reading). Tübingen 2013.
    ⦁ Volume 13 (Focus: Philosophy as Literature). Tübingen 2014.
    ⦁ Volume 14 (Focus: The Space of Imagination). Tübingen 2015.
    ⦁ Volume 15 (Focus: Humanism). Tübingen 2016..

     

    Jünger-Studien (2001-2013). .

     

    Internationale Zeitschrift für Philosophie (1992-2000). .

     

    International Yearbook for Hermeneutics (2002- ; since 2017 co-edited with Bernhard Zimmermann)




    1.2.2. Editor of series


    ⦁Co-edited with Birgit Recki: Philosophische Untersuchungen published by Mohr Siebeck (Tübingen). .

     

    ⦁2003-2015: Co-editor of the Schriftenreihe der Martin-Heidegger-Gesellschaft published by Vittorio Klostermann (Frankfurt am Main). .

     

    ⦁2009-2015: Editor of the series Heidegger Forum published by Vittorio Klostermann (Frankfurt am Main).



    2. Articles 


    Überraschungen. Zur Hermeneutik des Unvorhersehbaren. In: Freiburger Universitätsblätter Heft 217, Herbst 2017. 107-116.


    Anthropologie der Theorie. Phänomenologische Perspektiven. In: Thomas Jürgasch and Tobias Keiling (ed.): Anthropologie der Theorie. Tübingen 2017.1-9.


    (together with Tobias Keiling): Das raumtheoretische Dreieck. Zu Differenzierungen eines phänomenologischen Raumbegriffs. In: Günter Figal/Hans W. Hubert/Thomas Klinkert (eds.). Die Raumzeitlichkeit der Muße. Otium, Studien zur Theorie und Kulturgeschichte der Muße 2. Tübingen 2016. Pages 9-28.

     

    Räumlichkeit der Muße. In: Franziska C. Eickhoff (ed.). Muße und Rekursivität in der antiken Briefliteratur. Otium, Studien zur Theorie und Kulturgeschichte der Muße 1. Tübingen 2016. Pages 15-20.

     

    Über die beschränkte Möglichkeit, in der Welt zu Hause zu sein. In: Information Philosophie 10/2016. Pages 8-17.

     

    Die andere Seite der Philosophie. Zu Heideggers Schwarzen Heften. In: Journal Phänomenologie 45/2016. Pages 101-118.

     

    Humanismus nach Heidegger. Die Unumgänglichkeit des Guten. In: Günter Figal (ed.): International Yearbook for Hermeneutics Vol. 15 (2016).

     

    Gibt es wirklich etwas draußen? Skizze einer realistischen Phänomenologie. In: Information Philosophie 1/2016. Pages 8-17.

     

    Zirkelformen des Verstehens. In: Stefan Berg und Hartmut von Sass (Hrsg.), Regress und Zirkel: Figuren prinzipieller Unabschließbarkeit: Architektur - Dynamik – Problematik. Hamburg 2016, 43–55..

     

    Warum Klassiker? In: Klassik als Norm. Norm als Klassik. Kultureller Wandel als Suche nach funktionaler Vollendung, Tobias Leuker/Christian Pietsch (ed.), Münster 2016. Pages 293-304..

     

    Geschichte als Text und Textur. In: Michael Quante (Hrsg.), Geschichte – Gesellschaft – Geltung: XIII. Deutscher Kongress für Philosophie, 28. September – 2. Oktober 2014 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Hamburg 2016, 183–192..

     

    Beteiligter Blick von außen. Die literaturgeschichtliche Bedeutung der Philosophie als Literatur. In: Freiburger Universitätsblätter Vol. 210 (December 2015). Pages 19-28..

     

    Muße als Forschungsgegenstand. In: Muße. Ein Magazin Vol. 1 (2015). Pages 17-25.
    Online: https://freidok.uni-freiburg.de/data/11185.

     

    Derselbe im Hier. Phänomenologische Überlegungen zur Identität von Personen. In: Konzepte 1, Praktische Identität, Gunnar Hindrichs (ed.), Frankfurt am Main 2015. Pages 23-35..

     

    Politik und philosophische Erziehung. In: Roberto Radice/Glauco Tiengo (ed.), Seconda Navigazione. Omaggio a Giovanni Reale. Milano 2015. Pages 233-243. .

     

    Zum Anfassen. Phänomenologische Überlegungen im Anschluss an Georg Simmel. In: Zeitschrift für Kulturphilosophie Vol. 9 (2015). Pages 11-21..

     

    Leben als Grundthema der Phänomenologie. In: Miriam Fischer-Geboers/Benno
    Witz (ed.), Leben verstehen. Zur Verstricktheit zweier philosophischer Grundbegriffe. Weilerswirst 2015, Pages 51-61 and in: Francesco Mora (ed.), Metamorfosi dell’umano. Milano 2015. Pages 123-134..

     

    Gibt es Wahrheit in der Kunst? Ästhetische Überlegungen. Sonderdruck aus Freiburger Universitätsblätter, Albert-Ludwigs-Universität (ed.). Vol. 208 (June 2015). Pages 53-64.

     

    ⦁Decentered-ness: Phenomenological Explorations. In: Gert-Jan van der Heiden (ed.), Phenomenological Perspectives on Plurality Vol. 12 (2015). Pages 44-54. .

     

    Schriftliches Denken. Über den literarischen Charakter von Philosophie. In: Günter Figal (ed.): International Yearbook for Hermeneutics Vol. 16 (2014). Pages 23-33.

     

    Is there any Truth in Art? Aesthetical Considerations. In: Philippe Van Haute/Gert-Jan van der Heiden (ed.), Hermeneutics between Faith and Reason: Essays in Honor of Ben Vedder. Leuven 2014. Pages 39-50.
    Italian: C’è verità nell’arte? Considerazioni estetiche. In: Verità in una società plural, Mario Ruggenini/Roberta Dreon/ Gian Luigi Paltrinieri (ed.), Milan 2013. Pages 89-101.

     

    C'è ancora filosofia? Translated by Diego D’Angelo. In: “aut aut”, vol. 363 (2014), Pages 155-167.

     

    L’ozio come oggetto di ricerca. Translated by Diego D’Angelo. In: Fenomenologia e Società, n. 3/2014, XXXVII. Pages 66-76.

     

    Dualität und Inkarnation. Phänomenologisch-hermeneutische Überlegungen. In: Jean-Luc Marion/Walter Schweidler (ed.), Christentum und Philosophie. Einheit im Übergang. München 2014. Pages 175-180.

     

    Die Bildung und Humboldt. In: Bernhard Zimmermann (ed.), Von artes liberales zu liberal arts. Freiburg i.Br./Berlin/Vienna 2013. Pages 109-118.

     

    Gibt es noch Philosophie? In: Zeitschrift für Ideengeschichte VII/4 (2013). Pages 79-90.

     

    Hermeneutical Phenomenology. In: Dan Zahavi (ed.), The Oxford Handbook of Contemporary Phenomenology. Oxford 2012. Pages 525-542.

     

    Sichtbar verständliche Dinge. In: Roland Breeur/Ulrich Melle (eds.), Life, Subjectivity and Art. Essays in Honor of R. Bernet (= Phaenomenologica 201). Dordrecht 2012. Pages 145-156.

     

    (together with David Espinet): Hermeneutics. In: Sebastian Luft/Søren Overgaard (eds.), The Routledge Companion to Phenomenology. London/New York 2012. Pages 496-507.

     

    Am Rande der Philosophie. Martin Heidegger liest Ernst Jünger. In: Günter Figal/Ulrich Raulff (eds.), Heidegger und die Literatur. Frankfurt am Main 2012. Pages 93-105.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 164-175.

     

    Figuren der Unabsichtlichkeit. Heinrich von Kleists Über das Marionettentheater wiedergelesen. In: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 188-202.

     

    Wahrnehmung – Sprache – Verständliche Welt. In: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 288-289.

     

    Die Gegenständlichkeit der Dinge. In: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 330-340.

     

    Ist die Kunst metaphysisch? In: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 354-364.

     

    Rhythmus als Ordnung der Bewegtheit. Platon und Nietzsche über Musik. In: Niels Weidtmann/Irmgard Männlein-Rober/Dietmar Koch (eds.). Platon und die Mousiké. Tübingen 2012. Pages 55-67.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 94-104.

     

    Pictorial Spaces. The Art of Paul Klee. In: John Sallis (ed.). Paul Klee. Philosophical Vision: From Nature to Art. Chestnut Hill, MA 2012. Pages 99-104.
    Reprinted in German: Bildräume – Die Kunst Klees. In: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 341-353.

     

    Ist das Leben tragisch? Überlegungen zu Nietzsche und Platon. In: Lore Hühn/Philipp Schwab (eds.). Die Philosophie des Tragischen: Schopenhauer – Schelling – Nietzsche. Berlin/Boston 2011. Pages 441-452.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 105-115.

     

    Nietzsche liest Aristoteles. Mimesis und Katharsis. In: Internationales Jahrbuch für Hermeneutik 11 (2012). Pages 51-63.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 116-127.

     

    Schelling zwischen Hölderlin und Nietzsche. Heidegger liest Schellings “Freiheitsschrift”. In: Lore Hühn/Jörg Jantzen (eds.), Heideggers Schellingseminar (1927/28). In: Schellingiana. Quellen und Abhandlungen zur Philosophie F.W.J. Schellings 22 (2011). Pages 45-58.

     

    Bewegung und Zeit im Bild. Philosophische Bildreflexion im Bezug auf Friedrich, Magritte, Turner und Twombly. In: Thomas Kisser (ed.), Bild und Zeit. Temporalität in Kunst und Kunsttheorie seit 1800.Munich 2011. Pages 341-351.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 310-319.

     

    Leibhaft inmitten der Dinge. Zum Ansatz einer phänomenologischen Anthropologie. In: Ingolf U. Dalferth/Andreas Hunziker (eds.), Seinkönnen. Der Mensch zwischen Möglichkeit und Wirklichkeit. Tübingen 2011. Pages 35-45.

     

    Gestalt und Gestaltwandel. Morphologie bei Ernst Jünger und Goethe. In: Günter Figal/Gerog Knapp (eds.). Natur. (= Jünger-Studien, volume 5). Tübingen 2011. Pages 8-20.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 176-187.

     

    Nietzsche und Heidegger über Kunst. In: Nietzsche-Studien. Internationales Jahrbuch für die Nietzsche-Forschung 39 (2010). Pages 233-243. Reprinted in: Barbara Neymeyr/Andreas Urs Sommer (eds.), Nietzsche als Philosoph der Moderne. Heidelberg 2012. Pages 241-251.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 153-163.

     

    Die phänomenologisch-hermeneutische Möglichkeit der Philosophie. In: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 35 (3/2010). Pages 291-302.

     

    Über die Schönheit in der modernen Kunst. In: Internationales Jahrbuch für Hermeneutik 9 (2010). Pages 117-128.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 70-82.

     

    Bildpräsenz. Zum deiktischen Wesen des Sichtbaren. In: Gottfried Boehm/Sebastian Egenhofer/Christian Spies (eds.), Zeigen. Rhetorik des Sichtbaren. Munich 2010. Pages 55-72.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 299-309.

     

    Trusting in Persons and Things. In: Arne Groen/Claudia Welz (eds.), Trust, Sociality, Selfhood. Tübingen 2010. Pages 103-112.

     

    Postface to: Ernst Jünger, Das Abenteuerliche Herz.Figuren und Capriccios. Stuttgart 2010. Pages 177-187.

     

    At the limit. A Commentary on John Sallis, Transfigurements. In: Research in Phenomenology 40 (1/2010). Pages 97-103.

     

    Risse in der Zeitmauer. In: Günter Figal/Georg Knapp (eds.). Autorschaft – Zeit. (= Jünger-Studien, volume 4). Tübingen 2010. Pages 98-109.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 265-276.

     

    Hermeneutics as Phenomenology. In: Journal of the British Society for Phenomenology 40 (2009). Pages 255-262.

     

    Spatial Thinking. In: Research in Phenomenology 39 (2009). Pages 333-343.

     

    On the Non-Identical – Adorno’s Dialectic. In: Ding Liqun/Li Xiaojuan (eds.), Seeking Truth. Volume 1. Harbin 2009. Pages 40-44.

     

    Phänomenologie und Ontologie. In: Günter Figal/Hans-Helmuth Gander (eds.),
    Heidegger und Husserl. Neue Perspektiven (= Heidegger Forum, volume 2). Frankfurt am Main 2009. Pages 9-23.

     

    Im Namen der Kunst/In the Name of Art. In: Michael Kant/Jochen Ludwig (eds.),
    Art Brands. Wenn Hunde Beuys fressen/When Dogs eat Beuys. Translated by Dennis Cole. Ostfildern 2008. Pages 10-25.

     

    What is Philosophical Ethics? In: Shannon Sullivan/Dennis J. Schmidt (eds.), Difficulties of Ethical Life. New York 2008. Pages 25-34.

     

    Phänomenologische Landschaft. Merleau-Ponty über Cézanne und Malerei. In: Journal Phänomenologie 30 (2008). Pages 49-61.

     

    Nietzsches Dionysos. In: Nietzsche-Studien 2/2008. Pages 51-61.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 154-165.

     

    Omsorg for sig selv, vaeren, faenomenalitet. Om systematikken i Heideggers Vaeren og tid. In: Thomas Schwarz Wentzer/Peter Aaaboe Sørensen (eds.), Heidegger i relief. Perspektiver på Væren og tid. Århus 2008. Pages 47-57.

     

    Odysseus als Bürger. Horkheimer und Adorno lesen die Odyssee als Dialektik der Aufklärung. In: Zeitschrift für Ideengeschichte 2/2008. Pages 50-61.
    Reprinted in: Hans Joachim Gehrke/Mirko Kirschkowski (eds.), Odysseus. Irrfahrten durch die Jahrhunderte (= Paradeigmata, volume 7). Freiburg im Breisgau/Berlin/Vienna 2009. Pages 79-90.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 83-93.

     

    Hans-Georg Gadamer (1900-2002). In: Otfried Höffe (ed.), Von Immanuel Kant bis John Rawls (= Klassiker der Philosophie, volume 2). Munich 2008. Pages 301-310.

     

    On Names and Concepts: Mythical and Logical Thinking in Plato’s Symposium. In: Proceedings of the Boston Area Colloquium in Ancient Philosophy XXIII (2007). Pages 187-198.
    German: Über Namen und Begriffe. Mythisches und Logisches Denken in Platons Symposium. In: Freiburger Universitätsblätter Heft 181 (47th year, 2008). Pages 49-58.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 230-242.

     

    Gadamer als Phänomenologe. In: Phänomenologische Forschungen (2007). Pages 95-107.
    Italian: Gadamer fenomenologo. In: Paradigmi. Revista di critica filosofia 3/2008. Pages 81-95.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 277-290.

     

    Lebenswelt und Welt der Dinge. Über die beschränkte Möglichkeit, in der Welt zu Hause zu sein. In: Information Philosophie 5/2007. Pages 7-15.
    Reprinted in: Michael Großheim (ed.), Neue Phänomenologie zwischen Theorie und Praxis. Festschrift für Herrmann Schmitz. Freiburg im Breisgau/Munich 2008. Pages 37-47.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 267-276.

     

    Zeigen und Sichzeigen. In: Heike Gfrereis/Marcel Lepper (eds.), Deixis. Vom Denken mit dem Zeigefinger (= series Marbacher Schriften, volume 1). Göttingen 2007. Pages 196-207.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 200-210.

     

    Preface to: Michael Steinmann (ed.), Heidegger und die Griechen (=Schriftenreihe der Martin-Heidegger-Gesellschaft, volume 8). Frankfurt am Main 2007. Pages 9-12.

     

    Preface and introduction to: Günter Figal (ed.), Heidegger Lesebuch (= Klostermann Seminar). Frankfurt am Main 2007. Pages 7-43.

     

    Modelle und Intensitätsgrade. Zur Phänomenologie der Begriffsbildung und zur Begriffsbildung der Phänomenologie. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 55 (2007). Pages 669-677.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 232-243.

     

    Wahrheit und Methode zur Einführung. In: Günter Figal (ed.), Hans-Georg Gadamer. Wahrheit und Methode (= series Klassiker Auslegen, volume 30). Berlin 2007. Pages 1-8.

     

    Wahrheit und Methode als ontologischer Entwurf. Der universale Aspekt der Hermeneutik. In: Günter Figal (ed.), Hans-Georg Gadamer. Wahrheit und Methode (= series Klassiker Auslegen, volume 30). Berlin 2007. Pages 219-236.

     

    Von Anfang an. Über die Möglichkeit voraussetzungslosen und dennoch geschichtlichen Denkens. In: Emil Angehrn (ed.), Anfang und Ursprung. Die Frage nach dem Ersten in Philosophie und Kulturwissenschaft (= Colloquium Rauricum, volume 10). Berlin/New York 2007. Pages 233-245.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 189-199.

     

    Heidegger als Aristoteliker. In: Alfred Denker/Günter Figal/Franco Volpi/Holger Zaborowski (eds.), Heidegger und Aristoteles (= Heidegger-Jahrbuch, volume 3). Freiburg im Breisgau/Munich 2007. Pages 53-76.

     

    Heidegger und die Phänomenologie. In: Damir Barbarić (ed.), Das Spätwerk Heideggers. Ereignis – Sage – Geviert. Würzburg 2007. Pages 9-18.
    Spanish: Heidegger y la fenomenología. In: Félix Duque (ed.), Heidegger.Sendas que vienen. Volume 1. Madrid 2008. Pages 205-225.
    Italian: Heidegger e la fenomenologia. In: Carlo Gentili/Friedrich Wilhelm von Herrmann/Aldo Venturelli (eds.), Martin Heidegger trent’anni dopo.Genoa 2009. Pages 99-111.

     

    Hermeneutik und Phänomenologie. In: Tijdschrift voor Filosofie 68 (2006). Pages 763-788.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 177-188.

     

    ⦁Machen, was noch nicht da ist. Herstellung als Modell gegen und für die Metaphysik. In: Margarethe Drewsen/Mario Fischer (eds.), Die Gegenwart des Gegenwärtigen. Festschrift für P. Gerd Haeffner SJ zum 65. Geburtstag. Freiburg im Breisgau/Munich 2006. Pages 128-137.

    ⦁Im Kern philosophisch. Ein Röntgenbild von Jaspers’ Lunge. In: Denkbilder und Schaustücke. Das Literaturmuseum der Moderne. Edited by Deutsches Literaturarchiv Marbach. Stuttgart 2006. Pages 215-218.

    Zarathustra als erfundener Lehrer. In: Mathias Mayer (ed.), Also wie sprach Zarathustra? West-östliche Spiegelungen im kulturgeschichtlichen Vergleich. Würzburg 2006. Pages 49-58.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 243-253.

    Sinn. Zur Bedeutung eines philosophischen Schlüsselbegriffs. In: Brigitte Hilmer/Georg Lohmann/Tilo Wesche (eds.), Anfang und Grenzen des Sinns. Weilerswist 2006. Pages 83-92.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 148-158.

     

    ⦁Leben – Dasein – Lebendigkeit. In: Julia Jonas/Karl-Heinz Lembeck (eds.), Mensch – Leben – Technik. Aktuelle Beiträge zur phänomenologischen Anthropologie. Würzburg 2006. Pages 67-76.

    Was ist Wissen? Die Frage des Sokrates. In: Der Blaue Reiter. Journal für Philosophie 21 (1/2006). Pages 64-69.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 159-166.

    Kant in filozofska hermenevtika. In: Hermenevtika in Humanistika I (2005) (= Phainomena XIV/53-54). Pages 91-101.

    La totallizzazione della filosofica pratica. Riflessioni sul rapporto fra etica ed ermeneutica a partire dal Natorp-Bericht. Postface to: Martin Heidegger, Interpretazioni fenomenologiche di Aristotele. Elaborazione per le facoltà filosofiche di Marburgo e di Gottinga (1922). Edited by Anna Pia Ruoppo. Naples 2005. Pages 133-153.

    Dekonstruktion und Dialektik. In: Damir Barbarić (ed.), Platon über das Gute und die Gerechtigkeit. Würzburg 2005. Pages 261-270.
    English: Language between Voice and Writing. On Philosophy as Deconstruction and Dialectic. In: Epoché. A journal for the history of philosophy 9 (2/2005). Pages 335-344.
    Italian: Decostruzione e Dialettica. Translated by Annamaria Lossi. In: Estetica 1/2006. Pages 5-14.

    ⦁Preface to: Günter Figal/Hans-Helmuth Gander (eds.), “Dimensionen des Hermeneutischen”. Heidegger und Gadamer (= Schriftenreihe Martin-Heidegger-Gesellschaft, volume 7). Frankfurt am Main 2005. Pages 7-9.

    Zur negativistischen Theologie der Moderne. Überlegungen zu Heidegger und Benjamin. In: Gilbert Merlio/Gérard Raulet (eds.), Linke und rechte Kulturkritik. Interdiskursivität als Krisenbewußtsein (= Schriften zur politischen Kultur der Weimarer Republik, volume 8). Frankfurt am Main/Berlin/Bern 2005. Pages 195-204.

    Leben als Verstehen. In: Eilert Herms (ed.), Leben. Verständnis. Wissenschaft. Technik. Kongreßband des XI. Europäischen Kongresses für Theologie 15.-19. September 2002 in Zürich. Gütersloh 2005. Pages 32-40.
    English: Life as Understanding. Translated by Elizabeth Sikes. In: Research in Phenomenology 34 (2004). Pages 20-30.
    Italian: Vivere come comprendere.Translated by Simona Venezia. In: Sophia. Rivista di dialoghi interculturali 7/2004. Pages 91-102.

    Über das Nichtidentische. Zur Dialektik Theodor W. Adornos. In: Günter Figal/Wolfram Ette/Richard Klein/Günter Peters (eds.), Adorno im Widerstreit. Zur Präsenz seines Denkens. Freiburg im Breisgau/Munich 2004. Pages 13-23.
    Italian: Sul non-identico. A proposita della dialettica di Theodor W. Adorno. Translated by Barbara Badato. In: Lucio Cortella/Mario Ruggenini/Alessandro Bellan (eds.), Adorno e Heidegger. Soggetività, arte, existenza. Rome 2005. Pages 31-40.

    Religion als Lebensform – Ethik als Lebensorientierung. In: Ulrich H. J. Körtner (ed.), Christliche Ethik – evangelische Ethik? Das Ethische im Konflikt der Interpretationen. Neukirchen-Vluyn 2004. Pages 13-22.

    ⦁Götterflucht, Epiphanie und dichterische Vermittlung. Zur philosophischen Bedeutung Hölderlins. In: Olaf Hildebrand/Thomas Pitroff (eds.), Auf klassischem Boden begeistert. Antike-Rezeption in der deutschen Literatur. Freiburg im Breisgau 2004. Pages 235-246.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 128-139.

    Die Gegenständlichkeit der Welt. Freiburger Antrittsvorlesung, 17. Juli 2003. In: Internationales Jahrbuch für Hermeneutik 3 (2004). Pages 123-135.
    Italian: L’oggettività ermeneutica del mondo. In: Teoria 24 (2004). Pages 51-64.
    Russian: Predmetnost’ mira. Translated by A. J. Antonovskij. In: Epistemologija & Filosofija nauki Band 9 Nr. 1 (2007). Pages 18-30.

    Ethik und Hermeneutik. In: Hans-Martin Schönherr-Mann (ed.), Hermeneutik als Ethik. Munich 2004. Pages 117-133.

    ⦁Verstehen in Wort und Schrift. In: Harald Seubert (ed.), Verstehen in Wort und Schrift. Europäische Denkgespräche – Für Manfred Riedel. Cologne 2004. Pages 13-22.

    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 105-113.

    ⦁Sein – Ereignis – Zeit. Anmerkungen zu Michael Theunissen und Alain Badiou. In: Übersetzerpreis zur Förderung der deutsch-französischen Beziehungen. Preisverleihung am 2. Juli 2003 in Berlin. Edited by the DVA-Stiftung. Stuttgart 2004. Pages 55-60.

    Phänomenologie der religiösen Erfahrung. In: Markus Enders/Holger Zaborowski (eds.), Phänomenologie der Religion. Zugänge und Grundfragen. Freiburg im Breisgau/Munich 2004. Pages 175-180.

    ⦁Dingliche Einsicht. In: Günter Figal (ed.), Erhart Kästner zum hundertsten Geburtstag. Die Wahrheit von Orten und Dingen. Freiburg im Breisgau 2004. Pages 45-59.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 95-104.

    Morphologie der Beschleunigung. Jünger und Goethe. In: Günter Figal/Georg Knapp (eds.), Verwandtschaften (= Jünger-Studien, volume 2). Tübingen 2003. Pages 11-20.

    Das Bild und die Wahrheit: Zu Platons Symposion. In: Prolegomena 2/2 (2003). Pages 157-166.
    English: Image and Word: On Plato’s Symposium. Translated by Theodore D. George. In: Epoché. A Journal for the History of Philosophy 7/2 (2003). Pages 251-259.
    Reprinted in: Oya Erdogan/Dietmar Koch (eds.), Im Garten der Philosophie. Festschrift für Hans-Dieter Bahr zum 65. Geburtstag. Munich 2005. Pages 85-92.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 221-229.

    ⦁Gadamer im Kontext. Zur Gestalt und den Perspektiven philosophischer Hermeneutik. In: Mirko Wischke/Michael Hofer (eds.), Gadamer verstehen/ Understanding Gadamer. Darmstadt 2003. Pages 141-156.

    ⦁Persona. In: Günter Figal/Thomas Scheuffelen (eds.), Hans Wimmer zeichnet Martin Heidegger. Meßkirch 2003. Pages 10-16.

    The Doing of the Thing Itself. Gadamer’s Hermeneutic Ontology of Language. Translated by Robert J. Dostal. In: Robert J. Dostal (ed.), The Cambridge Companion to Gadamer. Cambridge 2002. Pages 102-125.
    German: Das Tun der Sache selbst. Gadamers hermeneutische Ontologie der Sprache. In: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 63-85.

    ⦁Rückbindungen des Neuen. Überlegungen zur Rettung einer Kategorie der Moderne. In: Maria Moog-Grünewald (ed.), Das Neue. Eine Denkfigur der Moderne. Heidelberg 2002. Pages 101-110.
    Slovenian: Vzratne vezi novage (Rückbindung des Neuen). Translated by Ales Kosar. In: Phainomena X/37-38 (2001). Pages 5-14.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 86-94.

    Kritik als Problem der Philosophie. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 50 (2002). Pages 267-271.

    Comprendere nella parola e nella scrittura.Translated by Annamaria Lossi. In: Teoria 22 (2002). Pages 3-13.

    Zeit und Erinnerung. Überlegungen im Anschluß an Theunissen, Hegel und Proust. In: Emil Angehrn/Christian Iber/Georg Lohmann/Romano Pocai (eds.), Der Sinn der Zeit. Weilerswist 2002. Pages 101-111.

    El pensar como un tomar aliento. In: Sileno. Variaciones sobre arte y pensamento 11 (2001). Pages 53-60.

    Der moderne Künstler par excellence. Wagner in Nietzsches philosophischer Perspektive. In: Richard Klein (ed.), Narben des Gesamtkunstwerks. Wagners Ring des Nibelungen. Munich 2001. Pages 53-63.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 140-152.
    Croatian: Moderni umjetnik par excellence. Wagner u Nietzscheovoj filosofsskoj perspektivi. Translated by Damir Barbarić. In: Tvrda 1-2 (2000). Pages 101 et seq.

    Platonforschung und hermeneutische Philosophie. In: Thomas A. Szlezák/Karl-Heinz Stanzel (eds.), Platonisches Philosophieren. Zehn Vorträge zu Ehren von Hans Joachim Krämer (= Spudasmata, volume 82). Hildesheim/Zurich/New York 2001. Pages 19-29.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 53-62

     

    Die Gegenwärtigkeit des Vorauswissens. In: Günter Figal/Georg Knapp (eds.), Prognosen

    (= Jünger-Studien, volume 1). Tübingen 2001. Pages 21-31.

    DYNAMIS META LOGOU. Il linguaggio filosofico di Heidegger nel contesto Aristotelico. Translated by Francesca Bolino. In: Eidos 2/2001. Pages 13-20.
    English: Heidegger’s Philosophy of Language in an Aristotelian Context: Dynamis meta logou. In: Drew A. Hyland/John Panteleimon Manoussakis (eds.), Heidegger and the Greeks. Interpretive Essays. Bloomington, IN 2006. Pages 83-92.

     

    ⦁Der Sinn der Erde. In: Dietmar Koch/Damir Barbarić (eds.), Denkwege. Philosophische Aufsätze. Volume 2. Tübingen 2001. Pages 51-60.
    English: The Meaning of the Earth. Translated by Elizabeth Sikes. In: Research in Phenomenology 32 (2002). Pages 210-218.

    ⦁Phänomenologie der Kultur.
    Wahrheit und Methode nach vierzig Jahren. In: Rüdiger Bubner (ed.), “Sein, das verstanden werden kann, ist Sprache.” Hommage an Hans-Georg Gadamer. Frankfurt am Main 2001. Pages 100-106.
    Italian: Fenomenologia della Cultura. Verità e Metodo a quarant’anni di distanza. In: Donatella di Cesare (ed.), “L’essere, che può essere compreso, è linguaggio.” Ommagio a Hans-Georg Gadamer. Genoa 2001. Pages 103-108.
    Spanish: Fenomenología de la cultura. Verdad y método después de cuarenta años. In: “El ser que puede ser compredido es lenguaje.” Homenaje a Hans-Georg Gadamer. Madrid 2003. Pages 109-116.

    Refraining from Dialectic. Heidegger’s Interpretation of Plato in the Sophist Lectures (1924/25). In: Charles E. Scott/John Sallis (eds.), Interrogating the Tradition. Hermeneutics and the History of Philosophy. Albany, NY 2000. Pages 95-109.
    German: Scheu vor der Dialektik. Zu Heideggers Platoninterpretation in der Vorlesung über den Sophistes (Winter 1924/25). In: Hans-Christian Günther/Antonios Rengakos (eds.), Heidegger und die Antike (= Zetemata, volume 126). Munich 2006. Pages 219-235.

    Kein Grieche und kein tragischer Gott. Nietzsches Zarathustra-Dichtung zwischen Platon und Richard Wagner. In: Gilbert Merlio (ed.), Lectures d’une œuvre: “Also sprach Zarathustra.” Paris 2000. Pages 45-55.

    Nietzsches Philosophie der Interpretation. In: Nietzsche-Studien. Internationales Jahrbuch für die Nietzsche-Forschung 29 (2000). Pages 1-11.

    ⦁Postface to: Friedrich Nietzsche, Die fröhliche Wissenschaft. Stuttgart 2000. Pages 313-325.

    Postface to: Friedrich Georg Jünger, Friedrich Nietzsche. Frankfurt am Main 2000. Pages 175-178.

    ⦁Philosophische Hermeneutik – Hermeneutische Philosophie. Ein Problemaufriß. In: Günter Figal/Jean Grondin/Dennis J. Schmidt (eds.), Hermeneutische Wege. Hans-Georg Gadamer zum Hundertsten. Tübingen 2000. Pages 335-344.
    Reprinted in: Günter Figal, Verstehensfragen. Studien zur phänomenologisch-hermeneutischen Philosophie. Tübingen 2009. Pages 1-10.

    Heidegger und Nietzsche über Geschichte. Zu einer unausgetragenen Kontroverse. In: Andreas Großmann/Christoph Jamme (eds.), Metaphysik der praktischen Welt. Perspektiven im Anschluß an Hegel und Heidegger. Festgabe für Otto Pöggeler. Amsterdam/Atlanta 2000. Pages 121-129.

    The region of being in word and concept. Translated by Robert Metcalf. In: Continental Philosophy Review 33/3 (2000). Pages 301-308.

    Ermeneutica come filosofia della mediazione. In: Iride 30 (2000). Pages 305-311.

    Hermeneutik als Philosophie der Vermittlung. In: Sats. Nordic Journal of Philosophy 1/2 (2000). Pages 7-13.

    Die Wahrheit und die schöne Täuschung. Zum Verhältnis von Dichtung und Philosophie im Platonischen Denken. In: Philosophisches Jahrbuch 107 (2000). Pages 301-315.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 203-220.

    Zeit und Präsenz als ästhetische Kategorien. In: Richard Klein/Eckehard Kiem/Wolfram Ette (eds.), Musik in der Zeit – Zeit in der Musik. Weilerswist 2000. Pages 11-20.

    Gottesvergessenheit. Über das Zentrum von Heideggers Beiträgen zur Philosophie. In: Internationale Zeitschrift für Philosophie 2/2000. Pages 176-189.
    Hungarian: Istenfeledés. A heideggeri Beiträge zur Philosophie centrumáról. Translated by Brigitta Balogh. In: Korunk III/XI/12 (2000). Pages 94-104.
    English: Forgetfulness of God: Concerning the Centre of Heideggers Contributions to Philosophy. In: Charles E. Scott/Susan M. Schoenbohm/Daniela VallegaNeu/Alejandro Vallega (eds.), Companion to Heidegger’s Contributions to Philosophy. Bloomington, IN 2001. Pages 198-212.

    Sokrates. Der Philosoph. In: Michael Erler/Andreas Graeser (eds.), Philosophen des Altertums. Von der Frühzeit bis zur Klassik. Darmstadt 2000. Pages 99-111.

    Postface. In: Günter Figal/Heimo Schwilk (eds.), Hans-Georg Gadamer. La filosofia nella crisi del moderno. Translated by Cristina Beretta/Andrea Sandri. Seregno 2000.

    ⦁Wie philosophisch zu verstehen ist. Zur Konzeption des Hermeneutischen bei Heidegger. In: Helmuth Vetter (ed.), Siebzig Jahre “Sein und Zeit”. Wiener Tagungen zur Phänomenologie (= Reihe der Österreichischen Gesellschaft für Phänomenologie, volume 3). Frankfurt am Main/Berlin/Bern 1999. Pages 135-143.

    Flugträume und höhere Trigonometrie. Ernst Jüngers Schreiben als Autorschaft. In: Musik und Ästhetik 3 (1999). Pages 70-79.
    Croatian: Letenja u snu i visa trigonometrija. Translated by Blanka Will. In: Europski Glasnik. Zagreb 1999. Pages 579-585.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 277-287.

    ⦁La limitation esthétique de la raison en tant que problème herméneutique. A propos du sens de la compréhension. Translated by Marie Noëlle Ryan. In: Jacques Poulain (ed.), Penser, au Présent. Paris/Montréal 1998. Pages 131-151.

    Absolut modern. Zu Adornos Verständnis von Freiheit und Kunst. In: Richard Klein/Claus-Steffen Mahnkopf (eds.), Mit den Ohren denken. Adornos Philosophie der Musik. Frankfurt am Main 1998. Pages 21-36.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 35-48.

    Handlungsorientierung und anderes als das. Überlegungen zur Platonischen “Idee des Guten”. In: Rainer Enskat (ed.), Amicus Plato, magis amica veritas. Festschrift für Wolfgang Wieland zum 65. Geburtstag. Berlin/New York 1998. Pages 144-153.
    English: The Idea and Mixture of the Good. Translated by Michael McGettigan and Cara Gendel. In: John Russon/John Sallis (eds.), Retracing the Platonic Text. Evanston, IL 2000. Pages 85-95.

    ⦁Archipele von submarinem Zusammenhang. Ernst Jünger als Leser Hamanns. In: Oswald Bayer (ed.), Johann Georg Hamann. “Der hellste Kopf seiner Zeit”. Tübingen 1998. Pages 206-216.

    Metaphysik und Hermeneutik. In: Uwe Justus Wenzel (ed.), Vom Ersten und Letzten. Positionen der Metaphysik in der Gegenwartsphilosophie. Frankfurt am Main 1998. Pages 99-109.

    Seinserfahrung und Übersetzung. Hermeneutische Überlegungen zu Heidegger. In: Interpretation und Wahrheit (= studia philosophica, volume 57). Bern/Stuttgart/Vienna 1998. Pages 177-188.
    Hungarian: Léttapasztalat és fordítás. Hermeneutikai magyarrázatok Heideggerhez. Translated by Zoltán Ábrahám. In: Gond. Filozófiai Esszéfolyóirat 20 (1999). Pages 41-50.
    Reprinted in: Rainer Enskat (ed.), Erfahrung und Urteilskraft. Würzburg 2000. Pages 73-81.

    Wo sich das Handeln nicht ableiten läßt. In: Stefan Hübsch/Dominic Kaegi (eds.), Affekte. Philosophische Beiträge zur Theorie der Emotionen. Heidelberg 1998. Pages 187-194.

    ⦁Exzentrisches Gegengewicht. Über die Möglichkeiten von Politik und politischer Philosophie. In: Sinn und Form 2/1997. Pages 196-205.

    ⦁Philosophie und religiöse Erfahrung. In: Thilo Holzmüller/Karl-Norbert Ihmig (eds.), Zugänge zur Wirklichkeit. Theologie und Philosophie im Dialog. Festschrift für Hermann Braun zum 65. Geburtstag. Bielefeld 1997. Pages 17-22.

    Verbindliche Freiheit. Überlegungen zu einer hermeneutischen Variante der morale par provision. In: Christoph Hubig (ed.), Cognitio humana – Dynamik des Wissens und der Werte. XVII. Deutscher Kongreß für Philosophie. Leipzig 23.-27. S eptember 1996. Vorträge und Kolloquien. Berlin 1997. Pages 95-105.

    ⦁Verwindung der Metaphysik. Heidegger und das metaphysische Denken. In: Christoph Jamme (ed.), Grundlinien der Vernunftkritik. Frankfurt am Main 1997. Pages 450-470.
    Slovakian: Odznenie metafyziky. Heidegger a metafyzické myslenie. In: Jana Tomašovičová et al. (eds.), Cestami Heideggerovhomyslenia (= Schola Philosophica Tyrnaviensis, volume 5). Pusté Úľany 2011. Pages 25-40.

    ⦁Lo sguardo giuridico da nessun luogo. Su “Scienza giuridica ed ermeneutica” di Hans Albert. In: Ars Interpretandi. Annuario di ermeneutica giuridica 1997. Pages 247-251.

    Lob der aufgeklärten Besonderheit. In: Internationale Zeitschrift für Philosophie 2/1997. Pages 272-278.

    Ernst Jünger, Baudelaire und die Modernität. In: Revue de Littérature Comparée 4/1997. Pages 501-508.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 62-69.

    ⦁Krise der Aufklärung – Freiheitsphilosophie und Nihilismus als geschichtslogische Voraussetzungen der Moderne. In: Silvio Vietta/Dirk Kemper (eds.), Ästhetische Moderne in Europa. Grundzüge und Problemzusammenhänge seit der Romantik. Munich 1997. Pages 57-69.

    Hermeneutische Modernität. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 44 (1996). Pages 655-660.

    Erörterung des Nihilismus. Ernst Jünger und Martin Heidegger. In: Études Germaniques 51 (1996). Pages 717-725.

     

    Myšlenkové proudy Ernst Jünger Nůžky (= Über Ernst Jünger. Einleitung zu Auszügen aus “Die Schere”). Translated by Vera Koubova. In: Revue PROSTOR 1996. Pages 125-126.

    ⦁Übersetzungsverhältnisse. Vom rechten Umgang mit dem Fremden im Eigenen. In: Mesotes 4/1994. Pages 417-422.
    German-Hungarian in: Existentia. Studia philosophorum VI-VII (1996/97). Pages 152-162.

    Der metaphysische Charakter der Moderne. Ernst Jüngers Schrift “Über die Linie” (1950) und Martin Heideggers Kritik “Über ‘Die Linie’” (1955). In: Hans-Harald Müller/Harro Segeberg (eds.), Ernst Jünger im 20. Jahrhundert. Munich 1995. Pages 181-197.

    Die eigentliche Modernität. Nietzsches antinomisches Denken. In: Sinn und Form 1/1995. Pages 5-17.

    Freiheit, Repräsentation, Gerechtigkeit. Zu drei Grundbegriffen der politischen Philosophie. In: Peter Fischer (ed.), Freiheit oder Gerechtigkeit. Perspektiven politischer Philosophie. Leipzig 1995. Pages 70-86.
    Czech: Svoboda, reprezentace, spravedlnost. Ke trem základním pojmum politické filosofie.Translated by Alena Bakesova. In: Alena Bakasova/Josef Velek (eds.), Spor o spravedlnost (= Morálni a politická filosofie, volume 4). Prague 1997. Pages 147-160
    .
    Der Sinn des Verstehens. Zur Komplexität philosophischer Hermeneutik. In: Zeitschrift für Theologie und Kirche, supplement 9 (1995). Pages 5-15.

    Einsicht über die Aufklärung hinaus. Politik und Philosophie im Anschluß an Platon. In: Sinn und Form 6/1995. Pages 861-873.

    Søren Kierkegaard. In: Friedrich Niewöhner (ed.), Klassiker der Religionsphilosophie. Munich 1995. Pages 319-331.

    Nochmals über die Linie. In: Günter Figal/Heimo Schwilk (eds.), Magie der Heiterkeit. Ernst Jünger zum Hundertsten. Stuttgart 1995. Second edition 1995. Pages 25-40.

    ⦁Kunst als Weltdarstellung. In: Thomas Grethlein/Heinrich Leitner (eds.), Inmitten der Zeit. Beiträge zur europäischen Gegenwartsphilosophie. Würzburg 1996. Pages 395-407.
    Italian: Arte come rappresentazione del mondo.Translated by Federico Vercellone. In: Iride. Filosofia e discussione pubblica 15 (1995). Pages 339-351.

     

    Ästhetische Individualität. Erörterungen im Hinblick auf Ernst Jünger. In: Gottfried Boehm/Enno Rudolph (eds.), Individuum. Probleme der Individualität in Kunst, Philosophie und Wissenschaft. Stuttgart 1994. Pages 151-171.

    Philosophie als hermeneutische Theologie. Letzte Götter bei Nietzsche und Heidegger. In: “Verwechselt mich vor Allem nicht!” Heidegger und Nietzsche (= Schriftenreihe der Martin-Heidegger-Gesellschaft, volume 3). Frankfurt am Main 1994. Pages 89-107.
    Slovenian: Poslednja Bogova pri Nietzscheju in Heideggru. Filozovia kot Hermenevticna Teologija. Translated by Samo Krusic. In: Phainomena 3 (1994). Pages 41-60.

    Öffentliche Freiheit: Der Streit von Macht und Gewalt. Zum Begriff des Politischen bei Hannah Arendt. In: Volker Gerhardt/Henning Ottmann/Martyn P. Thompson (eds.), Politisches Denken. Jahrbuch 1994. Stuttgart/Weimar 1994. Pages 123-136.
    Russian: Publitschkaja svoboda: spor vlasti i nacilija (k ponjatiju “politischeskovo” Channij Arendt). In: Vestnik Moskovskovo unniversiteta. Nautschnij Jurnal 5/1994. Pages 52-62.

    Dem Logos vertrauen. Zur Rhetorik der Philosophie bei Platon. In: Mesotes 1/1994. Pages 5-15.

    Die Zwischen-Zeit der Moderne. Nietzsches europäische Perspektive. In: Die Europaidee im deutschen Idealismus und in der deutschen Romantik(= Forum für Philosophie Bad Homburg, volume 1). Bad Homburg 1993. Pages 43-55.
    Revised version in: Günter Figal, Für eine Philosophie von Freiheit und Streit. Politik – Ästhetik – Metaphysik. Stuttgart/Weimar 1994. Pages 56-72.
    Rumanian: Interludiul Modernitatii. Translated by Vasile Musca. In: Aurel Cordoban (ed.), Postmodernismul.Cluj-Napoca1995. Pages 35-50.

    Die Konstellation der Modernität. Walter Benjamins Hermeneutik der Geschichte. In: Internationale Zeitschrift für Philosophie 1/1993. Pages 130-142.

    Filosofie a democracie. Translated by Otakar A. Funda. In: Filosoficky Casopis 2/1993. Pages 203-216.

    Typisierung und Nuancierung. Überlegungen zur Struktur ästhetischer Erfahrung im Anschluß an Nietzsche. In: Mesotes. Zeitschrift für philosophischen Ost-West-Dialog 4/1992. Pages 386-397.
    Revised version in: Günter Figal, Für eine Philosophie von Freiheit und Streit. Politik – Ästhetik – Metaphysik. Stuttgart/Weimar 1994. Pages 73-91.

    Platons Destruktion der Ontologie. Zum Sinn des “Parmenides”. In: Antike und Abendland 39 (1993). Pages 29-47.

     

    Der Intensitätsgrad des Politischen. Überlegungen im Anschluß an Carl Schmitt. In: Volker Gerhardt/Henning Ottmann/Martyn P. Thompson (eds.), Politisches Denken. Jahrbuch 1993. Stuttgart/Weimar 1993. Pages 105-116.
    Revised version in: Günter Figal, Für eine Philosophie von Freiheit und Streit. Politik – Ästhetik – Metaphysik. Stuttgart/Weimar 1994. Pages 39-55.
    Croatian: Stupanj intensivnosti politickoga. Razmisljanja o Carlu Schmittu. Translated by Tomislav Martinovic. In: Politicka Misao 3/1994. Pages 143-152.

     

    Zeit und Identität. Systematische Überlegungen zu Aristoteles und Platon. In: Zeiterfahrung und Personalität. Edited by the Forum für Philosophie Bad Homburg. Frankfurt am Main 1992. Pages 34-56.
    Czech: Cas a identita. Systematické úvahy k Aristotelovi a Platónovi. Translated by Jirí Polívka. In: Filosoficky Casopis 2/1994. Pages 179-195.

    Die Intuition einer radikal historischen Philosophie. Sprache und Zeit in der Philosophie Martin Heideggers. In: Enno Rudolph/Heinz Wismann (eds.), Sagen, was die Zeit ist. Analysen zur Zeitlichkeit der Sprache. Stuttgart 1992. Pages 43-61.

    Verstehen als geschichtliche Phronesis. Eine Erörterung der philosophischen Hermeneutik. In: Internationale Zeitschrift für Philosophie 1/1992. Pages 24-37. Danish: Forståelse som historisk fronesis – en diskussion af den filosofiske hermeneutik. Translated by Flemming Lebech. In: Philosophie 25/1-2 (1996). Pages 29-42.
    English: Phronesis as Understanding: Situating Philosophical Hermeneutics. In: Lawrence K. Schmidt (ed.), Truth, Dialogue, and Phronesis in Philosophical Hermeneutics. Evanston, IL 1999. Pages 236-247.

    Vom Sinn der Geschichte. Zur Erörterung der politischen Theologie bei Carl Schmitt und Walter Benjamin. In: Emil Angehrn/Hinrich Fink-Eitel/Christian Iber/Georg Lohmann (eds.), Dialektischer Negativismus. Michael Theunissen zum 60. Geburtstag. Frankfurt am Main 1992. Pages 252-269.

    Die praktische Vernunft des guten Lebens und die Freiheit des Verstehens. Die hermeneutische Fassung der “Idee des Guten” im Anschluß an Hans-Georg Gadamer. In: Antike und Abendland 38 (1992). Pages 67-81.

    Gibt es hermetische Gedichte? Ein Versuch, die Lyrik Paul Celans zu charakterisieren. In: Gerhard Buhr/Roland Reuß (eds.), Paul Celan. “Atemwende”. Materialien. Würzburg 1991. Pages 301-310.

    Philosophische Zeitkritik im Selbstverständnis der Modernität. Rousseaus Erster Discours und Nietzsches zweite Unzeitgemäße Betrachtung. In: Günter Figal/Rolf-Peter Sieferle (eds.), Selbstverständnisse der Moderne. Formationen der Philosophie, Politik, Theologie und Ökonomie. Stuttgart 1991. Pages 100-132.

    ⦁Bildkritik und Bildapologie. Philosophische Aspekte des Bilderproblems. In: Blätter für württembergische Kirchengeschichte 90 (1990). Pages 145-157.

    Die Rekonstruktion der menschlichen Natur. Zum Begriff des Naturzustandes in Rousseaus “Zweitem Discours”. In: Rousseau und die Folgen. Neue Hefte für Philosophie 29 (1989). Pages 24-38.

    Die doppelte Haushaltung. Religionsphilosophie im Anschluß an Hegel. In: Hegel-Studien 24 (1989). Pages 107-123.

     

    Die bewiesene Unsterblichkeit. Ewigkeit und Endlichkeit im Anschluß an Platons Phaidon. In: Klaus Röhring (ed.), Dialog über die (Un-) Sterblichkeit. Symposion zu Themen aus Platons “Phaidon” (= Tagungsbeiträge aus der Arbeit der Evangelischen Akademie Hofgeismar, volume 262). Hofgeismar 1989. Pages 19-33.
    Revised version: Die bewiesene Unsterblichkeit. Über Ewigkeit und Endlichkeit im Anschluß an den Phaidon. In: Günter Figal, Das Untier und die Liebe. Sieben Platonische Essays. Stuttgart 1991. Pages 71-85.

    Kunstphilosophie und Gegenwartskritik bei Adorno und Heidegger. In: Hartmut Schröter (ed.), Technik und Kunst. Heidegger – Adorno (= Parabel. Schriftenreihe des Evangelischen Studienwerks Villigst, volume 9). Münster 1988. Pages 63-74.

    ⦁Warum soll man über die Natur eine Geschichte erzählen? Zur Form des Platonischen Timaios. In: Anstöße. Aus der Arbeit der Evangelischen Akademie Hofgeismar 3 (1988). Pages 105-110.
    Revised version: Warum soll man über die Welt eine Geschichte erzählen? In: Günter Figal, Das Untier und die Liebe. Sieben Platonische Essays. Stuttgart 1991. Pages 86-109.

    Das Gespräch und die Macht. In: Ilse Tödt (ed.), Platon-Miniaturen für Georg Picht (= texts and materials of FEST, series A, no. 25). Heidelberg 1987. Pages 44-71.
    Revised version: Macht und Streit – Natur und Freundschaft. Rhetorik und Dialektik im Gorgias. In: Günter Figal, Das Untier und die Liebe. Sieben Platonische Essays. Stuttgart 1991. Pages 49-70.

     

    (In cooperation with Hermann Braun and Ulrich Körtner): Meinen religiöse Sätze, was sie sagen? In: Wort und Dienst. Jahrbuch der Kirchlichen Hochschule Bethel 19 (1987). Pages 221-235.

    Das gute Leben als Leben im Möglichen. Überlegungen zur Bedeutung von “gut” im Anschluß an Platons Philebos. In: Anstöße. Aus der Arbeit der Evangelischen Akademie Hofgeismar 4 (1986). Pages 141-147.
    Revised version: Das gute Leben als Leben im Möglichen. Zum Sinn von “gut” im Anschluß an den Philebos. In: Günter Figal, Das Untier und die Liebe. Sieben Platonische Essays. Stuttgart 1991. Pages 31-48.

    ⦁Fremdheit und Feindschaft. Erörterungen zur Grenze des Ethischen. In: Wort und Dienst. Jahrbuch der kirchlichen Hochschule Bethel 18 (1985). Pages 229-251.

    Das Eine, wenn es ist, ist Zeitlichkeit. “Einheit” im Denken Martin Heideggers. In: Karen Gloy/Enno Rudolph (eds.), Einheit als Grundfrage der Philosophie. Darmstadt 1985. Pages 338-354.

    Die Freiheit der Verzweiflung und die Freiheit zum Glauben. Zu Kierkegaards Konzeption des Selbstseins und des Selbstwerdens in der “Krankheit zum Tode.” In: Kierkegaardiana XIII (1984). Pages 11-23.

    Verzweiflung und Uneigentlichkeit. Zum Problem von Selbstbegründung und mißlingender Existenz bei Søren Kierkegaard und Martin Heidegger. In: Die Rezeption Søren Kierkegaards in der deutschen und dänischen Philosophie und Theologie. Vorträge des Kolloquiums am 22. und 23. März 1982 (= Text und Kontext, Sonderreihe, volume 15). Copenhagen/Munich 1983. Pages 135-151.

    Selbsterhaltung und Selbstverzicht. Zur Kritik der neuzeitlichen Subjektivität bei Max Horkheimer und Walter Benjamin. In: Zeitschrift für philosophische Forschung 37 (1983). Pages 161-179.

    Recht und Moral als Handlungsspielräume. In: Zeitschrift für philosophische Forschung 36 (1982). Pages 361-377.
    Revised version: Recht und Moral bei Kant, Cohen und Benjamin. In: Heinz Ludwig Ollig (ed.), Materialien zur Neukantianismus-Diskussion. Darmstadt 1987. Pages 163-183.

    Die doppelte Geschichte. Das Verhältnis Walter Benjamins zu Søren Kierkegaard. In: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 24 (1982). Pages 295-310.

    Selbstverstehen in instabiler Freiheit. Die hermeneutische Position Martin Heideggers. In: Hendrik Birus (ed.), Hermeneutische Positionen. Göttingen 1982. Pages 89-119.
    Japanese: 1986.

    Bildung und Gesellschaft. Zur Bildungstheorie Wilhelm von Humboldts und ihrer Aktualität. In: Zeitschrift für erziehungswissenschaftliche Forschung 15 (1981). Pages 3-19.

    Ethikunterricht und moralische Überzeugung. In: Informationsschrift zur Lehrerbildung, Lehrerfortbildung und pädagogischen Weiterbildung 22 (1981). Pages 52-59.

    Schellings und Kierkegaards Freiheitsbegriff. In: Kierkegaard und die deutsche Philosophie seiner Zeit. Copenhagen/Munich 1980 (= Text und Kontext, Sonderreihe, volume 7). Pages 112-127.

    (In cooperation with Georg Flickinger): Die Aufhebung des schönen Scheins. Schöne und nicht mehr schöne Kunst im Anschluß an Hegel und Adorno. In: Hegel-Studien 14 (1979). Pages 197-224.

    Aufhebende Bewegung – Zum Problem von Sinn und Bedeutung der modernen Lyrik. In: Deutsche Vierteljahresschrift für Literatur und Geistesgeschichte 53 (1979). Pages 1-17.
    Reprinted in: Kunst. Philosophische Abhandlungen. Tübingen 2012. Pages 3-20.

    Die Ethik Walter Benjamins als Philosophie der reinen Mittel. In: Günter Figal/Horst Folkers, Zur Theorie der Gewalt und Gewaltlosigkeit bei Walter Benjamin (= Texte und Materialien der FEST, Reihe A, no. 10). Heidelberg 1979 Pages 1-24. Postface in cooperation with Horst Folkers.

    Die Zukunft als Erwartung. Ernst Bloch: Geist der Utopie 1918. In: Günther Rühle (ed.), Bücher, die das Jahrhundert bewegten. Zeitanalysen – wiedergelesen. Munich/Zurich 1978. Pages 32-37.
    Paperback edition: Fischer Taschenbuch no. 5008. Pages 31-36.



    3. Reviews

     

    Das wirkliche Leben? Über: Hermann Schmitz: Ausgrabungen zum wirklichen Leben. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie Band 65. Heft 4. 2017. 798-806.

     

    Die Moderne und ihre romantische Frühzeit. Review of: Dieter Borchmeyer/Jörg Salaquarda (eds.), Nietzsche und Wagner. Stationen einer epochalen Begegnung. In: Nietzsche-Studien 25 (1996). Pages 435-438.

     

    Der Streit von Zeit und Präsenz. Augustinus und Parmenides in neueren Darstellungen. In: Philosophische Rundschau 42 (1995). Pages 164-172.

     

    Review of: Peter Stemmer, Platons Dialektik. In: Zeitschrift für philosophische Forschung 48 (1994). Pages 474-477.

     

    Riesenschlacht? Überlegungen zur Platoninterpretation im Anschluß an Giovanni Reale und Thomas A. Szlezák. In: Internationale Zeitschrift für Philosophie 1/1994. Pages 150-162.

    Italian: Lotta dei giganti? Riflessioni sull' interpretazione di Platone sulla scorta di Giovanni Reale e Thomas A. Szlezák. Translated by Elisabetta Cattanei. In:
    Giovanni Reale, Per una nuova interpretazione di Platone. Appendix IV. Milan 1995. Pages 817-827.
    Reprinted with a response by Giovanni Reale in: Giovanni Reale, Per una nuova interpretazione di Platone. Appendix IV. Milan 2003. Pages 763-777.

     

    Das Ende der Metaphysik und die Optik des Künstlers. Neuere Literatur zu Friedrich Nietzsche. In: Philosophische Rundschau 40 (1993). Pages 194-212.

     

    David Farrell Krell, Daimon Life. Heidegger and life-philosophy. In: Germanistik 34 (1993). Page 874.

     

    Review of: Otto Pöggeler, Neue Wege mit Heidegger. In: Zeitschrift für Philosophische Forschung 46 (1992). Pages 622-625.

     

    Die Gegenwart der Geschichtlichkeit. Neuere Arbeiten zur Heideggerschen Philosophie. In: Philosophische Rundschau 39 (1992). Pages 293-303.

     

    Philologische Lektüre und philosophische Rekonstruktion. Griechische Philosophie im Schatten Heideggers. In: Philosophische Rundschau 38 (1991). Pages 201-208.

     

    George Connell, To Be One Thing. Personal Unity in Kierkegaard’s Thought. In: Kierkegaardiana 15 (1991). Pages 160-161.

     

    (In cooperation with Hans-Peter Schütt): Substanzen und Ideen. Neuere Literatur zur Aristotelischen Metaphysik. In: Philosophische Rundschau 37 (1990). Pages 110-122.

     

    Selbstverständigung als Literaturwissenschaft. Neuere Arbeiten zur Poetik um 1800. In: Philosophische Rundschau 1-2/1989. Pages 48-67.




    4. Encyclopedia entries

     

    ⦁“Weltbild (philosophisch)”.In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 8. Tübingen 2005. Columns 1406-1407.

     

    ⦁“Welt (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart.
    Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 8. Tübingen 2005. Columns 1390-1392.

     

    ⦁“Weisheit (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 8. Tübingen 2005. Columns 1362-1363.

     

    ⦁“Wein (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart.
    Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 8. Tübingen 2005. Columns 1359-1360.

     

    ⦁“Verstehen (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 8. Tübingen 2005. Columns 1066-1067.

     

    ⦁“Theorie und Praxis”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 8. Tübingen 2005. Columns 342-344.

     

    ⦁“Substanz”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart.Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 7. Tübingen 2004. Columns 1824-1827.

     

    ⦁“Spontaneität”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 7. Tübingen 2004. Column 1603.

     

    ⦁“Sokrates”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 7. Tübingen 2004. Columns 1423-1424.

     

    ⦁“Selbstbewusstsein (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 7. Tübingen 2004. Columns 1158-1159.

     

    ⦁“Sein”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 7. Tübingen 2004. Columns 1140-1143.

     

    ⦁“Plato”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 6. Tübingen 2003. Columns 1380-1384.

     

    ⦁“Parmenides”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 6. Tübingen 2003. Columns 944-945.

     

    ⦁“Nietzsche, Friedrich”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart.
    Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 6. Tübingen 2003. Columns 310-314.

     

    ⦁“Name (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart.
    Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 6. Tübingen 2003. Column 32.

     

    ⦁“Moderne/ Modernität”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart.
    Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 5. Tübingen 2002. Columns 1376-1378.

     

    ⦁“Mimesis”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 5. Tübingen 2002. Columns 1240-1242.

     

    ⦁“Metapher (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 5. Tübingen 2002. Columns 1166-1167.

     

    ⦁“Merleau-Ponty, Maurice”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 5. Tübingen 2002. Column 1108.

     

    ⦁“Mensch (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 5. Tübingen 2002. Columns 1054-1057.

     

    ⦁“Maximus von Tyrus”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart.
    Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 5. Tübingen 2002. Columns 935-936

     

    ⦁“Löwith, Karl”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 5. Tübingen 2002. Column 529.

     

    ⦁“Logos (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 5. Tübingen 2002. Columns 498-500.

     

    ⦁“Kyniker”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 4. Tübingen 2001. Columns 1916-1917.

     

    ⦁“Kritische Theorie”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 4. Tübingen 2001. Columns 1782-1783.

     

    ⦁“Kojève, Alexandre”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition.
    Volume 4. Tübingen 2001. Columns 1479-1480.

     

    ⦁“Kehre”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 4. Tübingen 2001. Columns 917-918.

     

    ⦁“Jünger, Friedrich Georg”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 4. Tübingen 2001. Column 700.

     

    ⦁“Jünger, Ernst”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 4. Tübingen 2001. Columns 699-700.

     

    ⦁“Jonas, Hans”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 4. Tübingen 2001. Column 569.
    ⦁“Interpretation”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 4. Tübingen 2001. Columns 205-206.
    ⦁“Idee (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart.
    Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 4. Tübingen 2001. Columns 16-18.
    ⦁“Hermeneutik”. In: Harald Fricke (ed.), Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Volume 2. Berlin 2000. Columns 29-31.
    ⦁“Historismus (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 3. Tübingen 2000. Columns 1794-1795.
    ⦁“Hermeneutik (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 3. Tübingen 2000. Columns 1652-1654.
    ⦁“Heidegger, Martin”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition.
    Volume 3. Tübingen 2000. Columns 1511-1513.

     

    ⦁“Geltung (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 3. Tübingen 2000. Column 603.

     

    ⦁“Gedächtnis (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 3. Tübingen 2000. Columns 525-526.

     

    ⦁“Fundamentalontologie”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 3. Tübingen 2000. Columns 425-426.

     

    ⦁“Freiheit (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart.
    Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 3. Tübingen 2000. Columns 313-315.

     

    ⦁“Feyerabend, Paul”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition.
    Volume 3. Tübingen 2000. Column 110.

     

    ⦁“Eros (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart.
    Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 2. Tübingen 1999. Columns 1468-1469.

     

    ⦁“Ereignis”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 2. Tübingen 1999. Column 1399.

     

    ⦁“Epoche”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 2. Tübingen 1999. Column 1379.

     

    ⦁“Epikur”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 2. Tübingen 1999. Column 1366.

     

    ⦁“Entwurf”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 2. Tübingen 1999. Columns 1341-1342.

     

    ⦁“Endlichkeit (philosophisch)”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 2. Tübingen 1999. Columns 1273-1274.

     

    ⦁“Diskurs”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 2. Tübingen 1999. Column 872.

     

    ⦁“Differenz, ontologische”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 2. Tübingen 1999. Columns 850-851.

     

    ⦁“Dezisionismus”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 2. Tübingen 1999. Column 781.

     

    ⦁“Destruktion”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 2. Tübingen 1999. Columns 676-677.

     

    ⦁“Demokrit”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 2. Tübingen 1999. Column 653.

     

    ⦁“Adorno, Theodor W.”. In: Franco Volpi (ed.), Großes Werklexikon der Philosophie. Stuttgart 1999. Volume 1. Pages 7-11.

     

    ⦁“Heidegger, Martin”. In: Franco Volpi (ed.), Großes Werklexikon der Philosophie.
    Stuttgart 1999. Volume 1. Pages 649-664.

     

    ⦁“Jünger, Ernst”. In: Franco Volpi (ed.), Großes Werklexikon der Philosophie. Stuttgart 1999. Volume 1. Pages 777-780.

     

    ⦁“Jünger, Friedrich Georg”. In: Franco Volpi (ed.), Großes Werklexikon der Philosophie. Stuttgart 1999. Volume 1. Page 780.

     

    ⦁“Blumenberg, Hans”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 1. Tübingen 1998. Column 1646.

     

    ⦁“Blondel, Maurice”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 1. Tübingen 1998. Column 1644.

     

    ⦁“Benjamin, Walter”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 1. Tübingen 1998. Columns 1301-1302.

     

    ⦁“Augenblick”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 1. Tübingen 1998. Column 952.

     

    ⦁“Arendt, Hannah”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition.

    Volume 1. Tübingen 1998. Column 718.

     

    ⦁“Apollinisch/dionysisch”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 1. Tübingen 1998. Column 608.

     

    ⦁ “Adorno, Theodor Wiesengrund”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 1. Tübingen 1998. Column 124.

     

    ⦁“Ernst Jünger”. In: Vladimir Malachov/Vladimir Philatov (eds.), Sovremennaja zapadnaja filosofija. Slovar (= Contemporary western philosophy. Dictionary).
    Moscow 1998. Pages 526-529.

     

    ⦁“Martin Heidegger”. In: Vladimir Malachov/Vladimir Philatov (eds.),
    Sovremennaja zapadnaja filosofija. Slovar (= Contemporary western philosophy.
    Dictionary). Moscow 1998. Pages 478-485.

     

    ⦁“Theodor W. Adorno”. In: Vladimir Malachov/Vladimir Philatov (eds.), Sovremennaja zapadnaja filosofija. Slovar (= Contemporary western philosophy. Dictionary). Moscow 1998. Pages 8-10.

     

    ⦁“Boethius”. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Fourth, completely revised edition. Volume 1. Tübingen 1998. Columns 1665-1666.

     

    ⦁“Ernst Bloch”. In: Anton Hügli/Poul Lübcke (eds.), Philosophielexikon. Personen und Begriffe der abendländischen Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart. Reinbek bei Hamburg 1991. Pages 91-93.

     

    ⦁“Frankfurter Schule”. In: Anton Hügli/Poul Lübcke (eds.), Philosophielexikon.
    Personen und Begriffe der abendländischen Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart. Reinbek bei Hamburg 1991. Pages 192-193.

     

    “Jürgen Habermas”. In: Anton Hügli/Poul Lübcke (eds.), Philosophielexikon.

    Personen und Begriffe der abendländischen Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart. Reinbek bei Hamburg 1991. Pages 227-228.

     

    ⦁“Max Horkheimer”. In: Anton Hügli/Poul Lübcke (eds.), Philosophielexikon.
    Personen und Begriffe der abendländischen Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart. Reinbek bei Hamburg 1991. Pages 261-262.

     

    ⦁“Theodor W. Adorno”. In: Anton Hügli/Poul Lübcke (eds.), Philosophielexikon. Personen und Begriffe der abendländischen Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart. Reinbek bei Hamburg 1991. Pages 23-24.

     

    ⦁“Historismus”. In: Evangelisches Kirchenlexikon. Internationale theologische Enzyklopädie.Volume 2. Göttingen 1988. Columns 539-541.

    English: “Historism.” In: Encyclopaedia of Christianity. Grand Rapids, MI 2000. Page 245.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Figal_ToTop
Günter Figal Impressum